Die neuen Azubis sind da

Zum 1. August 2018 konnten wir endlich die neuen Azubis in unserem Unternehmen begrüßen und gleich 6 an der Zahl.Gruppenbild 2018

(v.l.n.r.) Josephin Marie Große Maestrup, Marcus Thale, Tim Staggenborg, Laura Trautmann, Flávia Ferreira Pinto und Christoff Reimche.

 

Der erste Ausbildungstag begann für die neuen Auszubildenden mit einem gemütlichen Willkommensfrühstück mit der Ausbilderin. Hier konnte man sich schon ein wenig  kennenlernen, es konnten ein paar organisatorische Dinge geklärt werden und die Nervosität etwas genommen werden.

Nach der Sicherheitsunterweisung ging es weiter zu der großen Vorstellungsrunde mit der Geschäftsführung, dem Personalchef und den Ausbildungsbeauftragten der einzelnen Abteilungen, die natürlich alle gespannt auf die neuen Auszubildenden waren.

Im Anschluss wurden sie in die jeweiligen Abteilungen gebracht, wo sie nun ihre ersten Arbeitstage absolvieren werden.

Christoff beginnt seine Ausbildung als Fachinformatiker und unterstützt unser EDV-Team von nun an. Tim unterstützt als Elektroniker die Betriebstechniker und Flávia beginnt ihre Ausbildung als Mediengestalterin. Marcus, Laura und Josephin beginnen ihre Ausbildung als Industriekaufmann/ -frau in unserem Unternehmen und werden verschiedene Abteilungen durchlaufen.

Alle haben sich auf ihren ersten Tag gefreut und freuen sich auf die Erfahrungen die sie in unserem Unternehmen sammeln werden. Dabei wünschen wir ihnen viel Glück und freuen uns sie in unserem Unternehmen begrüßen zu dürfen.

Zu Besuch in Schongau

Auch in diesem Jahr haben wir Azubis die Möglichkeit bekommen unseren Produktionsstandort in Schongau zu besuchen.

 

In Schongau werden täglich mehrere tausende Strumpfhosen produziert, welche im Anschluss in einem unserer Werke in der Slowakei weiterverarbeitet werden.IMG_4352

Innerhalb von 3 Tagen bekamen wir einen sehr intensiven Einblick in die unterschiedlichsten Bereiche unserer Produktion. Zum einen wurden wir in den Bereich der Verwaltung eingeführt, die für einen solchen Produktionsstandort benötigt wird. Aber auch in den gewerblichen Bereichen wurde uns ein detaillierter Einblick gewährt. Beispielsweise in der Strickerei, wo rund um die Uhr auf ca. 700 Maschinen unsere Strumpfhosen produziert werden.

Doch auch außerhalb des Arbeitsplatzes kam der Spaß nicht zu kurz. So luden uns unsere Azubi-Kollegen aus Schongau zu einem gemeinsamen Essen im Restaurant „La Fontana“ ein.

Bei dieser Gelegenheit konnten wir unsere Azubi-Kollegen näher kennenlernen und zugleich über die verschiedensten Themen austauschen.

Für uns war es eine sehr erfolgreiche Woche, weil wir so einen Einblick in die Produktion einer Strumpfhose erlangen konnten.

WhatsApp Image 2018-03-29 at 20.08.12

Bestanden!

Ganz herzlich gratulieren wir unseren 3 nun ehemaligen Azubis Dana, Larissa und Steffi zum Bestehen ihrer 2,5 jährigen Ausbildung zur Industriekauffrau.

Bestanden

Alle 3 haben sehr gute Ergebnisse erzielt und können sich zurecht beglückwünschen lassen.

Wir freuen uns sehr, dass alle drei bis auf weiteres Teil unseres Unternehmens bleiben werden.

Dana wird als Sachbearbeiterin in der Verpackungsentwicklung tätig sein, Larissa als Sachbearbeiterin in der Produktentwicklung und Steffi als Sachbearbeiterin in der Logistik.

 

 

Wir sind sehr froh, dass sie unserem Unternehmen erhalten bleiben und wünschen ihnen viel Spaß und Erfolg in ihren Abteilungen und vor allem weiterhin alles Gute für die Zukunft.

 

Die neuen Azubis

Der 01. August 2017, endlich konnte das Unternehmen die neuen Azubis in Empfang nehmen.

Azubis(v.l.n.r.) Lisa-Marie Allebrod, Frederik Arentz, Marco Wahlmeier, Peter Mai und Tim Schlifski

 

Ihr erster Ausbildungstag begann mit einen Willkommensfrühstück. Hier wurde gemütlich mit der Ausbilderin und dem Jugendausbildungsvertreter zusammengesessen, alle konnten sich besser kennenlernen und nebenbei wurden ein paar organisatorische Dinge geklärt.

Anschließend ging es zu der großen Vorstellungsrunde mit der Geschäftsführung, dem Personalchef und den Ausbildungsbeauftragten, die alle sehr gespannt auf die neuen Auszubildenden waren. Folglich wurde ihnen das Unternehmen gezeigt und sie wurden in die jeweiligen Abteilungen entlassen, in denen sie nun erst einmal arbeiten.

Frederik und Peter waren anfangs etwas nervös, dies verflog aber im Laufe des Tages, wie sie uns berichteten. Lisa-Marie, Tim und Marco hingegen waren kein bisschen aufgeregt, sie sind den Tag ganz entspannt angegangen. Alle haben uns versichert, dass der Tag sehr eindrucksreich für sie war und sie haben sich im Unternehmen von Anfang an gut aufgenommen gefühlt.

Lisa-Marie beginnt Ihre Ausbildung zum Bachelor of Science – Wirtschaftsinformatik bei uns in der EDV. Marco unterstützt das Lagerteam als zukünftiger Fachlagerist und Tim unterstützt als zukünftiger Elektroniker die Betriebstechniker im Haus. Frederik und Peter absolvieren ihre Ausbildung zum Industriekaufmann und werden in verschiedenen Abteilungen des Unternehmens tätig sein.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei und freuen uns sie zu unserem Team zählen zu dürfen!

 

 

Die Gesundheitstage 2017

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Das halbe Jahr der Planung ist vergangen und unser Azubi-Projekt stand an. Mein Name ist Larissa und ich habe mit meinen Azubi-Kolleginnen Dana, Stefanie und Annemarie die Gesundheitstage 2017 auf die Beine gestellt.

Wir alle sind seit 2015 Auszubildende bei der Hanes Germany GmbH und hier ist es üblich, im zweiten Lehrjahr ein Projekt auf eigene Faust auszuarbeiten und durchzuführen. Unser Projekt konzentrierte sich auf die Mitarbeitergesundheit in unserem Haus.

Die Gesundheitstage 2017 fanden aber nicht nur einen Tag lang statt, sondern streckten sich über eine ganze Woche voller Aktivitäten rund um das Thema Gesundheitsbewusstsein.

Als wir unser Thema und das dazugehörige Budget von unserer Ausbilderin genannt bekamen, dachten wir uns – „Das ist ja ein einfaches Projekt, ein bisschen planen und dann klappt das schon…“ – Falsch gedacht! Erst als wir uns richtig mit der Planung befasst haben, wurde uns klar wie viel Aufwand es doch eigentlich ist, eine ganze Woche lang unterschiedliche Aktivitäten anzubieten, an denen auch jeder Mitarbeiter die Möglichkeit hat teilzunehmen.

Daher musste eine Umfrage her, um uns darüber klar zu werden, was die Mitarbeiter von einer solchen Gesundheitswoche erwarten. Nach der Auswertung dieser Umfrage hatten wir eine grobe Vorstellung und wussten worauf wir unseren Fokus legen müssen.

Hiernach haben wir uns überlegt, mit wem wir zusammenarbeiten wollen. Wir waren uns relativ schnell einig, dass wir eine Krankenkasse mit ins Boot nehmen, denn das passte super zum Projekt. Danach standen weitere Überlegungen an: Welche Aktivitäten wollen wir genau anbieten? Wie sieht es mit gesundem Essen in der Kantine aus und findet alles innerhalb der Arbeitszeit statt?

Als diese Fragen geklärt waren, machten wir uns zuerst auf die Suche nach der geeigneten Krankenkasse. Nach einigen Abwägungen haben wir uns für die BARMER entschieden. Danach haben wir uns in Kooperation mit der BARMER auf die Suche nach weiteren Kooperationspartnern wie, der Eschendorf Apotheke und Trigus gemacht. Die Eschendorf Apotheke bot Mini-Checks wie Blutzucker-, und Cholesterinmessungen an

Faszienund Trigus hat mit den Mitarbeitern diverse Tests wie, den Back-Check, die Körperfettmessungen oder das Training mit Faszien-Rollen durchgeführt. Für interessierte Mitarbeiter gab es auch die Möglichkeit, ihren Namen zu hinterlassen und kleinere Faszien-Rollen zugeschickt zu bekommen.

 

Ernährungsberaterin

Auch die Ernährungsberaterin der BARMER kam uns am Donnerstag besuchen und
hinterließ, durch viel Charme mit ihren Vorträgen „Richtiges Trinken“ und „Gesundes Essen am Arbeitsplatz“, einen bleibenden Eindruck.

 

 

Alle 12 Aktivitäten, die wir in dieser Woche angeboten haben, wurden von den 150 Mitarbeitern die teilgenommen haben bestens angenommen.

Highlight der Gesundheitswoche 2017 waren aber eindeutig die frischen Obstkörbe, die wir vier für jede Küche und die Aufenthaltsräume im Lager aufgestellt hatten. Wir haben hierzu die Woche über nur positives Feedback bekommen, was uns natürlich sehr gefreut hat!

Obstkorb

Wir waren außerdem stolz darauf, dass unsere eigene Kantine mitgeholfen hat die Gesundheitstage auch bei dem Essen ankommen zu lassen, denn hier wurde die Woche über auf gesundes Essen geachtet. Dies wurde in dieser Woche zudem noch vom Unternehmen bezuschusst. An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön von uns!

Alles in allem waren die Gesundheitstage ein voller Erfolg für uns und das Unternehmen und wir hoffen, dass wir dem ein oder anderen Kollegen das Thema „Gesundheit“ auch für die Zukunft ein Stückchen näher bringen konnten.

Nun sind wir auf das Azubi-Projekt des nächsten Jahres gespannt, und wir hoffen die Azubis werden bei der Planung und Durchführung genau so viel Spaß haben, wie wir es hatten!

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch!

… das haben unsere ehemaligen Azubis in der letzten Woche oft zu hören bekommen. Wir gratulieren Kevin, Nina und Kai ganz herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung. Alle drei haben super Ergebnisse erreicht und können zu Recht stolz auf sich sein. Jetzt sind die 2,5 Jahre Ausbildung für die drei zu Ende!

ehemalige Azubis

Wir freuen uns, dass Nina als Sachbearbeiterin in der Abteilung Verpackungsentwicklung und Kai als Sachbearbeiter in der Abteilung Finanzbuchhaltung auch nach ihrer Ausbildung bis auf weiteres für unser Unternehmen tätig sind. Wir wünschen ihnen Erfolg und Freude in ihren Abteilungen und zukünftigem Arbeitsleben.

Kevin wird nicht mehr in unserem Unternehmen tätig sein, da er sich für ein halbes Jahr „Work and Travel“ in Australien entschieden hat. Wir sind schon gespannt, das ein oder andere Foto von ihm zu sehen und wünschen ihm natürlich auch ganz viel Spaß und Erfolg auf seinem weiteren Lebensweg.

Das sind unsere neuen Auszubildenden!

Gruppenbild 1. Tag 

Am 1. August war es wieder so weit. Dieses Jahr begrüßen wir 3 neue Azubis in unserem Team:

Kim, Matthias und Benjamin.

Morgens ging es für die drei mit einem Willkommensfrühstück zusammen mit unserer Ausbilderin los, danach folgte eine Sicherheitsunterweisung. Anschließend kam es dann zu einer großen Vorstellungsrunde mit der Geschäftsführung, dem Personalchef und allen Ausbildungsbeauftragten.

„Ich war ganz schön aufgeregt vor so vielen Menschen zu sprechen, aber es war sehr spannend alle einmal kennenzulernen.“, hat uns Kim ein paar Tage später erzählt.

Matthias ging es ähnlich: „Ein bisschen aufgeregt war ich am ersten Tag schon, da ich aber so freundlich in meiner Abteilung aufgenommen wurde, verflog die Aufregung schnell wieder.“

Benjamin hingegen überkam keinerlei Nervosität: „Ich war eher gespannt auf die neuen Erfahrungen und meine Arbeitskollegen.“

Nach der Vorstellungsrunde folgte dann die Unternehmensführung durch die Läger und über das Gelände. „Sehr viele Eindrücke für einen Tag!“, dass haben uns alle Azubis bestätigt und sind gespannt darauf, wie es in den kommenden Wochen noch weitergeht.

Wir wünschen ihnen ganz viel Spaß beim Sammeln neuer Erfahrungen in unserem Unternehmen und freuen uns, dass sie unser Team jetzt tatkräftig unterstützen!

 

Bestanden!

MarcelundLisaWir gratulieren unseren nun ehemaligen Azubis Lisa und Marcel ganz herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung.

Beide haben super Ergebnisse und können zu Recht stolz auf sich sein.

Wir freuen uns, dass Lisa als Sachbearbeiterin in der Abteilung SCM und Marcel als Sachbearbeiter in der Abteilung Versandsteuerung auch nach ihrer Ausbildung bis auf weiteres für unser Unternehmen tätig sind.

Wir wünschen ihnen Erfolg und Freude in ihren Abteilungen und zukünftigem Arbeitsleben.
Außerdem freuen wir uns auch in Zukunft mit ihnen bei NUR DIE arbeiten zu dürfen.

Bestenehrung!


Wir freuen uns sehr, dass Christina die Abschlussprüfung zur Industriekauffrau mit der Note „sehr gut“ bestanden hat. Damit gehört sie zu den 76 besten Absolventen von 1525 im Kreis Steinfurt.

Beste-ST_2015_0461

Christina (Mitte) hat unser Unternehmen verlassen, um ein Studium zu beginnen.

Wir wünschen ihr alles Gute für ihre weitere Zukunft und viel Erfolg in ihrem Studium!

 

Die neuen Azubis sind da!

 

Am 3. August war es wieder so weit: die neuen Azubis sind da! Dieses Jahr sind es sogar 5 junge Leute, die unser Team zukünftig unterstützen werden: Larissa, Noel, Annemarie, Dana und Stefanie.

Am ersten Tag ging es ganz entspannt mit einem Willkommensfrühstück los. Anschließend kam eine Sicherheitsunterweisung bevor die Vorstellungsrunde mit der Geschäftsführung, dem Personalchef und den Ausbildungsbeauftragten losging. „Anfangs war ich etwas aufgeregt, aber im Nachhinein war es wirklich gut. Alle waren sehr locker drauf, das hätte ich nicht gedacht.“, sagte Stefanie einen Tag später. Und auch Dana ging es ähnlich: „So viele neue Gesichter…das war erst komisch, aber alle waren super nett und witzig.“.

Dann ging es auch schon weiter und unsere Ausbilderin Christina Reimche kam zu einigen organisatorischen Punkten, gefolgt von einer Unternehmensführung durch die Läger, zum Hausverkauf und Co. Danach wurde jeder in seine Abteilung gebracht.

In der Mittagspause saßen dann alle Azubis zusammen in der Kantine und man musste zugeben: zwei Tische reichen definitiv nicht mehr aus, aber wir wissen uns ja zu helfen und haben noch einen dritten dazu geschoben. So konnten die ersten Eindrücke ausgetauscht werden.

Alle 6 sind schon ganz gespannt, wie es die nächsten Wochen weitergeht und das dürfen sie auch sein. Wir wünschen ihnen ganz viel Spaß und freuen uns, dass sie jetzt zu unserem Team gehören!